Lauftreff Hadamar

Lauftreff Hadamar

Der Lauftreff für Hadamar und Region

Herzlich Willkommen! Auf dieser Webseite findest du alle Informationen rund um den Lauftreff des SV Hadamar, und alles Wichtige zum Hadamarer Waldlauf!

Herzlich Willkommen

auf der Webseite des Lauftreff Hadamar.
Wir freuen uns, dass du den Weg hierher gefunden hast und wünschen dir Viel Spaß auf der Webseite!


von Michael Schmidt
am 02.01.19.

Münz Silvesterlauf 2018

"The same procedure as every year..." hieß es wieder am 31.12. beim Silvesterlauf 2018 von Münz in Montabaur. Mit einem neuen Teilnehmerrekord von über 1600 Startern auf den verschiedenen Distanzen wurde erneut der Jahreswechsel mit einem Crosslauf angegangen.

Für den SV Rot-Weiß Hadamar waren fünf Läufer dabei. Beim 5KM Lauf ging Stefanie Schmidt-Heilmann an den Start, die mit einer Zeit von 31:54 Min. einen guten 9. Platz in der AK W30 erreichte.
Beim 10,7KM Lauf gingen Neumitglied Markus Hauschild, Thaddäus und Michael Schmidt und Patrick Weimer an den Start. Markus belegte bei seinem Debut für den SV Rot-Weiß den 29. Platz in der Männerhauptklasse mit einer Zeit von 56:54 Min. und war damit sehr zufrieden. Kurz vorher kam Thaddäus Schmidt ins Ziel, der 56:40 Min. benötigte und einen sehr guten 7. Platz in der AK M60 erreichte. Michael Schmidt brauchte 55:24 Min. und wurde 27ter in der AK M30. Schnellster Läufer der Gruppe war Patrick Weimer, der nur 53:12 Min. brauchte und damit 21ter in der AK M45 wurde.

 



von Michael Schmidt
am 30.12.18.

"Aktive" Weihnachtsfeier der Functional Gruppe

Am Samstag, den 22.12.2018 fand die "aktive" Weihnachtsfeier der Functional Training-Gruppe - nach deren Wiederbelebung im August - statt. Gemeinsam ging es zuerst auf das Kleinspielfeld der Fürst-Johann-Ludwig Schule Hadamar. Dort wurden mehrere kleine Workouts absolviert, die unter dem Motto "Der Weihnachtsmann unter Stress" standen. Nachdem alle "Geschenke" in Form von Kettlebells und sogar den Teilnehmern selbst ausgeliefert wurden, ging es zum allgemeinen Treffpunkt am Parkplatz der Schule. Zusammen mit den zurückkehrenden Läufern, die parallel trainierten, wurde dann noch eine kleine Outdoor-Weihnachtsfeier mit Plätzchen und heißen Getränken veranstaltet.
2019 geht es dann am Montag, den 14.01 um 19:00 Uhr mit dem Training der Functional Gruppe weiter. Für das kommende Jahr sind zahlreiche weitere Aktivitäten, wie ein Trainingslager oder die Teilnahme am Strong Vikung Run in Wächtersbach geplant.
Die Gruppe unter Leitung von Trainer Michael Schmidt freut sich auch über neue Gesichter, die Interesse an forderndem und spaßigem Training in einer Gruppe haben.



von Andreas Bünning
am 23.12.18.

Siebengebirge

Zum Ausklang der Marathonsaison 2018 haben wir uns den Siebengebirgsmarathon ausgewählt.
Start und Ziel ist in Aegidienberg, ein Ortsteil von Bad Honnef.
Die Strecke führt hauptsächlich über Wald- und Feldwege durch das Naturschutzgebiet Siebengebirge.
Der Veranstalter gibt den Höhenunterschied sowohl mit 650 als auch mit 801 Höhenmetern an.
Eine Flachstrecke ist der 7G Marathon aber sicher nicht.
Michael berichtet, das im Vorjahr während des Laufs 20 bis 30 cm Neuschnee gefallen sind.
Dieses Jahr gab es auch reichlich Niederschlag, für Schnee war es aber zu warm.
Zwischen dem Sieger, der in einer Zeit von 2:33 und dem mit 5:52 letzten Läufer gab es insgesamt 338
Gleichgesinnte im Ziel.
Der Zieleinlauf ins Bürgerhaus auf dem roten Teppich hat dort schon länger Tradition als der Einlauf in die Frankfurter Festhalle.
Michael, Patrick und Andreas sind nach gemütlichen 4:22 auf den Plätzen 187 bis 189 gemeinsam dort angekommen.



von Ingolf Rosenthal
am 27.11.18.

Drei Kreismeistertitel beim Villmarer Dorflauf

Traditionell fand am letzten Samstag im November der Villmarer Dorflauf statt. Dank 31 Bambiniläufern gingen immerhin insgesamt 155 Läuferinnen und Läufer die vier verschiedenen Distanzen an, darunter auch sechs Aktive unseres Lauftreffs. Obwohl die Wettervorhersage nichts Gutes versprach, bekamen nur wenige Teilnehmer lediglich ein paar Tropfen ab; mehr wäre auch in Anbetracht der niedrigen Temperatur recht unangenehm geworden.

Pünktlich um 14:30 Uhr wurde der 10-km-Lauf gestartet. Über fünf Runden ging es nahezu eben vom Sportgelände durch das Villmarer Neubaugebiet. Thaddäus Schmidt und Ingolf Rosenthal liefen mit nur wenigen Sekunden Abstand nach 49:14 Min. und 49:22 Min. im Ziel ein. Somit wurde Thaddäus Zweiter in der Altersklasse M60. Ingolf, mit M65 eine Klasse höher, belegte Platz 1, was ihm auch den Kreismeistertitel bescherte.

Sabine Klöckl-Groß (AK W50) und Iris Müller (AK W45) blieben mit 59:20 Min. und 59:57 Min. knapp unter einer Stunde und waren mit dem Ergebnis sichtlich zufrieden. In der Alterklassenwertung belegte Sabine den siebten und Iris den vierten Platz.

Weitere Kreismeistertitel und Altersklassensiege gingen an Magda Burgemeister (AK W70) und Usel Rosenthal (AK W65). Magda überschritt mit 60:09 Min. nur knapp die 1-Stunden-Marke, Ursel mit 64:09 Min. hingegen deutlich, war aber dennoch zufrieden. Eine besondere Ehrung wurde Magda als ältester Teilnehmerin zuteil. 

Die Siegerehrung ging dieses Jahr recht zügig über die Bühne und verlief auch Dank verschiedener pfiffiger Kommentare von Walter Haas noch lustiger als sonst.

So machte sich sich die Hadamarer Truppe beizeiten auf den Nachhauseweg, weil ja nur gut zwei Stunden später die Weihnachts- bzw. Jahresabschlussfeier im Schwarzen Adler in Limburg stattfand. 

Villmar 2018

von Andreas Bünning
am 29.10.18.

Rügenbrückenmarathon 2018

Der Rügenbrückenmarathon mit Start und Ziel in Stralsund war Ziel unser diesjährigen Lauftrefftour.
Nachdem die Bahnfahrt 2017 nach Lübeck aufgrund der Sturmfolgen nicht möglich war, kamen wir diesmal
streßfrei mit der Bahn an unser Ziel.
Der Rügenbrückenmarathon bietet neben der Marathonstrecke einen Halbmarathon sowie über 12 und 6 km
jeweils einen Lauf und einen Walking Wettbewerb an.
Auf diese Wettbewerbe verteilten sich dann auch die 17 Mitglieder unser Reisegruppe.
Bis auf die 6 km Wettbewerbe, für die die Teilnehmen per Bus auf die Insel gefahren wurden,
war Start und Ziel jeweils in Stralsund, direkt am Hafenbecken vor dem Ozeaneum.
Der Marathon führte über die Rügenbrücke auf die Insel, entlang des Küstenwanderweges zu zwei
Wendepunkten auf der Insel. Der Rückweg führte die Läufer über den Rügendamm wieder ins Stadtgebiet.

Unsere Ergebnisse:

12 km Walking: Monika, Gaby, Klaudia - gemeinsam in 1:53

Halbmarathon: Willi 1:52, Iris 2:11, Anette 2:20, Ursel 2:28

Marathon: Patrick 4:00, Georg 4:04, Andreas 4:08, Silvia 4:21